Felsiger Pilzkopf droht abzustürzen. Foto: Rathaus Mazarrón

Naturdenkmal absturzgefährdet

Mazarrón – sg. Die heftigen Regenfälle und die starken Windböen am Dienstag, 24. März, haben die ein...

Mazarrón – sg. Die heftigen Regenfälle und die starken Windböen am Dienstag, 24. März, haben die einzigartien Felsformationen, Las Gredas, in Bolnuevo in Puerto de Mazarrón irreversibel beschädigt. Ein großer Fels auf der Spitze droht abzustürzen. Das Gebiet um die Felsen wurde abgesperrt, um Unfälle zu vermeiden. Die Felsen bestehen aus Sandstein. Die bizarren pilzartigen Formen sind über tausende von Jahren durch Winderosionen entstanden. Zwar könne man das natürliche Phänomen nicht aufhalten, sagte Bürgermeister Gaspar Miras (PSOE), doch man könne die Pilzfelsen schützen durch einen Zaun, der die Leute davon abhält, auf das Naturdenkmal zu klettern und es zu beschädigen. Nach Angaben des Rathauses hat sich der Besitzer des Grudnstückes um die Felsen bereit erklärt, den Bau eines Zaunes zu erlauben. Doch noch immer steht das OK der Landesregurung von Murcia aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare