Die Bären machen sich über den Kuchen her. Foto: Terra Natura

Party in Bärengehege

Murcia – sg. In dem Tierpark Terra Natura in Murcia wird Geburtstag gefeiert. Die Braunbärin Fabila ...

Murcia – sg. In dem Tierpark Terra Natura in Murcia wird Geburtstag gefeiert. Die Braunbärin Fabila ist 25 Jahre alt geworden und gehört zu den Tieren, die am längsten in dem Park leben. Als Geschenk bekam sie eine große Torte aus 50 Kilogramm Obst und Gemüse. Den Kuchen teilte sie sich mit ihren sieben Nachkommen. Fabila wurde 1992 in Sobrón im Baskenland geboren und zog mit fünf Jahren nach Murcia um. Seit der Eröffnung ihres Geheges im Parkes Terra Natura im Jahr 2007 ist sie eine der Hauptattraktionen. In der Zwischenzeit gründete sie ein große Familie, die sich in der dritten Generation befindet. Den insgesamt acht Braunbären steht ein 2.500 Quadratmeter großes Gehege zur Verfügung mit Bäumen, Baumstämmen, Höhlen und Teichen. Der Braunbär steht unter Schutz. In der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN (International Union for the Conservation of Nature) werden die Populationen des Europäischen Braunbären nach Angaben der Naturschtzorganisation WWF (World Wide Fund For Nature) unterschiedlich eingestuft. Sie reichen von „nicht gefährdet“ bis zu  „vom Aussterben bedroht“. In Spanien leben schätzungsweise 160 Tiere, die meisten im Gebirge von Kantabrien. Der weltweite Bestand der Braunbären soll sich auf 185.000 bis 200.000 Tiere belaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare