Der Dortmunder Achraf Hakimi (l.) gegen Tyrell Malacia aus Rotterdam Foto: Lena Kuder

Tests bestanden?

Michael Trampert. Anfang Januar haben zahlreiche Bundesliga-Clubs ihre Trainingslager in Spanien auf...

Michael Trampert. Anfang Januar haben zahlreiche Bundesliga-Clubs ihre Trainingslager in Spanien aufgeschlagen, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Residenten und Urlauber hatten die Möglichkeit, den Spielern ihres Vereins näherzukommen, ihnen beim Training oder Testspiel zuzuschauen. Wie sich die Bundesligisten geschlagen haben? Mehr Niederlagen als Siege und einige Verletzungen. Ein Überblick: Borussia Mönchengladbach Die Spieler von Borrussia Mönchengladbach bereiteten sich vom 5. bis 11. Januar im Barceló Montecastillo Golf Resort in Jerez de la Frontera (Provinz Cádiz) auf die Rückrunde der ersten Fußball-Bundesliga vor. Am 7. Januar unterlagen die Fohlen in ihrem ersten Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo mit 1:3. Das Tor für die Fohlen machte Jonas Hofmann. Am 10. Januar standen gleich zwei Testspiele hintereinander gegen den SC Freiburg an. In beiden Spielen gewannen die Fohlen mit 2:1. Für Gladbach trafen Alassane Plea zwei Mal, Breel Embolo und Keanan Bennetts, für Freiburg Nils Petersen und Florian Kath.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare