100.000 Euro für bessere Spielplätze

0
66

Manilva – ws. Der neue Stadtrat für Parks und Gartenanlagen in Manilva, Francisco Becerra (PSOE-A), hat in der vergangenen Woche alle Kinderspielplätze der Gemeinde besucht, um sich ein Bild von deren Zustand zu machen und sofortige Reparaturarbeiten einleiten zu können, damit die Kinder der Gemeinde auf ihren Spielplätzen optimale Bedingungen vorfinden. Wie Becerra informierte, habe man bereits mit der Säuberung einiger Spielplätze begonnen, die sich in besonders vernachlässigtem Zustand befanden, wie beispielsweise dem Spielplatz an der Plaza Martín Carpena, aber man werde nach der Inspektion einen genauen Plan erstellen, um alle notwendigen Reparaturarbeiten so schnell wie möglich durchführen zu können. Gleichzeitig bat Becerra die Bevölkerung, eventuelle Schäden auf den Plätzen direkt bei der Gemeindeverwaltung zu melden und die Ortspolizei zu informieren, sollte man Zeuge von Vandalismus werden. Auch die Bürger könnten einen Beitrag leisten, um die Kinderspielplätze vor Zerstörungsakten zu schützen, unterstrich der Stadtrat. Die Gemeindeverwaltung wird 100.000 Euro für die Instandsetzung der Anlagen bereitstellen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.