Alameda Principal komplett eröffnet

0
171
Juanma Moreno und Francisco de la Torre bei der Eröffnung des letzten verbliebenen Abschnitts. Foto: Rathaus

Málaga – nic. Málagas Bürgermeister Francisco de la Torre und der andalusische Ministerpräsident Juanma Moreno haben am Samstag die umgestaltete Alameda Principal im Beisein zahlreicher Vertreter von Stadt- und Landesregierung offiziell eröffnet, nachdem wenige Tage zuvor die Bauarbeiten für den letzten noch fehlenden Teil des Fußgängerbereiches an der Nordseite – ein rund 200 Meter langer Abschnitt zwischen der Einmündung der Calle Puerta del Mar und der Statue des Marques de Larios vor der Calle Larios – zum Abschluss gebracht worden waren. „Wir haben bei der Teileröffnung im August gesagt, dass der Abschnitt vor Weihnachten fertig sein wird, und haben Wort gehalten“, erklärte Juanma Moreno.
Im Rahmen der Umgestaltung der Alameda Principal, die zuvor elf Fahrspuren besaß und ein tägliches Verkehrsvolumen von bis zu 60.000 Fahrzeugen verzeichnete, sind die Nord- und die Südseite in Fußgängerbereiche verwandelt und nur im zentralen Bereich fünf Fahrspuren beibehalten worden., so dass jetzt 70 Prozent der zentralen Allee den Fußgängern gehören. Für den südlichen und zentralen Teil war die Stadt verantwortlich, während die Arbeiten am nördlichen Teil von der andalusischen Landesregierung ausgeführt wurden, da in deren Auftrag dort unterirdisch noch an der Fertigstellung des letzten U-Bahn-Tunnels gearbeitet wird.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.