Bürger können mitentscheiden

0
154

Wie die CSN bereits im Mai angekündigt hat, will die Stadtregierung von Rincón de la Victoria ihre Bürger darüber abstimmen lassen, wie die künftige Strandpromenade im Ortsteil Torre de Benagalbón gestaltet sein soll. Zur Debatte werden drei Grundmodelle stehen: Das erste sieht vor, dass der 3,4 Kilometer lange Promenadenabschnitt genauso beschaffen sein soll wie die existierende Promenade von Rincón de la Victoria, das zweite – die umweltfreundlichere Variante –, dass der Abschnitt wie der im Jahr 2014 am Strand von Los Rubios eröffnete Feldweg mit Pfosten mit Seilen als Abgrenzung zum Strand aussehen soll. Das dritte Modell wiederum ist eine Mischung der beiden vorherigen Modelle. Ausschlaggebend dafür, die Bürger mitentscheiden zu lassen, war die Kritik der Anwohner an einem bereits seit dem Jahr 2014 existierenden, vom Küstenamt erstellten Projekt für eine konventionelle Strandpromenade. Mehr als 6.000 Menschen beteiligten sich im vergangenen Jahr an einer großen Unterschriftenaktion gegen die Bebauung der ihrer Ansicht nach schützenswerten Dünenlandschaft vor Torre de Benagalbón.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.