Chiquito de la Calzada gestorben

0
230
Heute morgen verstarb Chiquito de la Calzada. Foto: Michael Trampert

Málaga – mit. Der Humorist Gregorio Esteban Sánchez Fernández, auch bekannt als Chiquito de la Calzada, ist heute morgen gegen drei Uhr im Alter von 85 Jahren gestorben. Der spanische Flamenco-Sänger und Schauspieler wurde vor allem durch seine Auftritte als Stand-Up Comedian und durch seine Teilnahme an der beliebten spanischen TV-Show „Genio y figura“ bekannt. Am 14. Oktober stürzte Chiquito de la Calzada in seinem Haus und musste von der Feuerwehr gerettet und ins Krankenhaus gebracht werden. Er erholte sich zügig und konnte das Krankenhaus schnell wieder verlassen. Am 31. Oktober jedoch wurde er erneut ins Krankenhaus Carlos Haya in Málaga eingeliefert. Er beklagte Brustschmerzen. Nach einigen ärztlichen Tests verbesserte sich sein Gesundheitszustand wieder etwas. Doch am 10. November musste de la Calzada auf der Intensivstation ins künstliche Koma versetzt werden, wo er am heutigen 11. November starb.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here