Die Perle der Axarquía

0
236

Eine Stadtbesichtigung von Nerja ist wie eine Zeitreise durch die Geschichte. Zahlreiche Monumente in der Gemeinde zeugen davon, dass bereits vor mehreren Tausend Jahren Menschen im Gemeindegebiet von Nerja gelebt haben. Dazu zählen vor allem die Höhle, das Aquädukt von Águila, die berühmte Aussichtsplattform „Balcón de Europa“ und das Schiff „Dorada“, das auf dem Parkplatz vor dem Eingang des Parks „Verano Azul“ steht. Die einfachste Möglichkeit, alle Top-Sehenswürdigkeiten in Nerja an einem Tag kennenzulernen, ist eine Rundfahrt mit dem sogenannten Cueva-Tren (dt.: Höhlen-Bimmelbahn). Sie fährt stündlich vom Museum an der Plaza de España hinter dem Rathausplatz über den Park „Verano Azul“ und dem Hauptplatz in Maro bis zur Höhle und wieder zurück. Die Tickets für die Bimmelbahn-Fahrt beinhalten außerdem die Eintritte für das Museum und die Höhle. Man kann innerhalb des Gültigkeits-Tages des Tickets die Bimmelbahn so oft benutzen, wie man will. Das versetzt den Besucher in die komfortable Lage, an jeder Haltestelle auszusteigen, sich die umliegenden Sehenswürdigkeiten anzusehen und anschließend wieder in die Bimmelbahn einzusteigen, um zur nächsten Haltestelle zu gelangen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.