Ein Herz für Vierbeiner in Not

0
155

Jutta Bauer ist eine resolute Lady mit Hamburger Schnauze und hanseatischem Charme. Ihre über 80 Lenze trägt sie mit Humor, selbst wenn es mal, wie am vergangenen Samstag, übel an der Hüfte zwickt. Schon vor über 25 Jahren hat sie die Costa del Sol für sich entdeckt, seitdem engagiert sie sich für in Not geratene Tiere. Jahrelang war sie aktiv für die Tierschutzorganisation Adana, jetzt beschränkt sie sich auf Hilfsaktionen im privateren Rahmen. Drei- bis viermal im Jahr lädt Bauer in der Casa Simba von Evelyn Weyhe in Estepona zu Tierschutznachmittagen ein. Fast alle, die zu diesem Event kommen, haben selbst einen Hund aus einer Tötungsstation gerettet und freuen sich, wenn sie die Initiative unterstützen können. Die heute wohlversorgten Vierbeiner dürfen dabei sein, wenn in der Casa Simba für ihre benachteiligten Artgenossen gesammelt wird. Deshalb geht es bei dem Event oft hoch her, denn es dient nicht nur den Zweibeinern als anregendes Plauderstündchen, sondern auch der vierbeinigen Verständigung.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.