Ein Leben für die Kunst

0
105

Am vergangenen Sonntag hat die deutsche Künstlerin Simone Wiener zusammen mit ihrem Mann Helmut die Galerie „Arte con Subtítulos“ gegenüber dem Flohmarkt-Platz in der Calle Primula in Nerja eröffnet. Knapp 150 Gäste drängten sich während der knapp dreistündigen Feier durch die insgesamt vier Ausstellungsräume. Zu sehen bekamen sie unter anderem figurative Werke und Portrait-Kunst. „Menschen finde ich sehr interessant, weshalb die meisten Bilder in künstlerischer Weise Personen zeigen“, erklärte Simone Wiener. Ihr Stil hat sich in den vergangenen sieben Jahre dabei sehr verändert. „Damals habe ich vor allem realistische Ölgemälde auf eine Leinwand gemalt. Jetzt sind meine Werke sehr viel freier und experimenteller geworden. Sie bestehen aus Acryl, Kreiden und Pastell, wobei ich als Malfläche Kartons, recycelte Unterlagen, Reis- oder Zeitungspapier verwende“, so die Künstlerin..

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.