Europa hat die Wahl

0
51

Immer stärker bekommt es die EU mit einem anschwellenden, offen EU-feindlichen, mit Ängsten hausierendem Rechtspopulismus zu tun, der Parlamente und sogar Regierungen eroberte und sowohl die strukturellen Schwächen der EU offenbarte, wie auch am Selbstverständnis und an den humanistischen Grundfesten der Gemeinschaft rüttelte. Daher ist es auch nicht übertrieben, wenn Juncker, Donald Tusk und andere Gestalter in den europäischen Institutionen von einer Richtungs- und Schicksalswahl für die Gemeinschaft von 500 Millionen Menschen am 26. Mai sprechen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.