Francos langer Schatten

0
120
24.08.2018, Spanien, El Escorial: Menschen stehen am Grab des ehemaligen spanischen Diktators Francisco Franco in der Basilika im Tal der Gefallenen bei El Escorial. Das spanische Kabinett hat am Freitag ein Dekret beschlossen, mit dem die Umbettung der Gebeine des faschistischen Diktators Francisco Franco (1892-1975) erleichtert werden soll. Foto: Andrea Comas/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Geplante Umbettung spaltet die Gesellschaft: Eines der ersten Versprechen des Präsidenten Pedro Sánchez nach seinem Amtsantritt war die Exhumierung des Diktators Franco aus dem Mausoleum im Tal der Gefallenen, das eigentlich den Opfern des Bürgerkriegs gewidmet sein sollte. Mit der symbolträchtigen Ankündigung öffnete der sozialistische Regierungschef jedoch eine Büchse der Pandora. Nicht nur, weil die geplante Umbettung nicht hinreichend vorbereitet worden war, sondern auch, weil damit bei manchen Spaniern alte, nach dem Ende der Diktatur nicht verheilte Wunden wieder aufgerissen werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.