Gratis Busfahren in Marbella

0
214
Bürgermeisterin Ángeles Muñoz: "In den Monaten Februar und März haben sich 2.500 Residenten ins Melderegister eintragen lassen." Foto: Rathaus

Marbella – lk. In Marbella gemeldete Residenten können seit gestern gratis Busfahren. Viele der Bürger haben die sogenannte „Tarjeta de Movilidad“ beantragt, um Geld zu sparen und um auch mal das Auto stehen zu lassen. Für Rentner ist die Karte unbefristet gültig. Wer noch nicht im Rentenalter ist, muss die Karte alle zwei Jahre erneuern. Bis zum heutigen Tag hat Marbellas Stadtverwaltung bereits 20.000 dieser Karten verteilt, davon 5.000 an Pensionäre. Insgesamt haben 30.000 Personen einen Antrag gestellt. Marbellas Bürgermeistern Ángeles Muñoz (PP) sagte, dass sich in den Monaten Februar und März  2.500 Personen ins Melderegister haben eintragen lassen. Hierdurch werde die Beteiligung an den Staatseinnahmen jährlich um rund 500.000 Euro steigen.

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.