Hotelkette unterstützt Transsexuelle

0
109

Im Hotel Ritual in Torremolinos werden Transsexuelle eingestellt und ausgebildet

Torremolinos – ws. Die andalusische Hotelkette Ritual und die Organisation der „Transsexuellen – Sylvia Rivera“ (ATA) haben dank der Unterstützung der Stadtverwaltung von Torremolinos einen Vertrag unterschrieben, der in Spanien Pioniercharakter hat: Darin verpflichtet sich die Hotelkette, Transsexuelle einzustellen und auszubilden.

Ziel der Initiative sei es, die Diskriminierung dieses Kollektivs auf dem Arbeitsmarkt, zum öffentlichen Thema zu machen und Transsexuellen die Eingliederung ins Arbeitsleben zu ermöglichen, erklärte der Geschäftsführer der Hotelkette, Javier Merino, bei der Präsentation des Projekts im Rathaus von Torremolinos.

Wichtige Initiative

Bei der Pressekonferenz vergangene Woche, unterstrich die Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung, Aida Blanes (PSOE), die Wichtigkeit solcher Initiativen. Nur so könne sich eine Gesellschaft entwickeln, in der Randgruppen respektiert und gleichberechtigt behandelt werden. „Torremolinos unterstützt die Rechte dieses Kollektivs seit 50 Jahren“, erklärte Blanes.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here