Illegale Werbetafeln kommen weg

0
160

Stadtverwaltung von Marbella hat mit dem Abbau begonnen

Marbella – df. Die großflächigen Werbetafeln haben sich in den vergangenen Jahren an der A-7 unkontrolliert ausgebreitet und die Stadtverwaltung nun dazu veranlasst, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Zwischen Dezember und Januar hat das Verkehrsamt 14 Konstruktionen abreißen lassen, für die keine entsprechende Genehmigung vorlag. Wie der zuständige Stadtrat José Eduardo Díaz (PP) mitteilte, sollen in den nächsten Tagen weitere 15 Tafeln entfernt werden.

Verschandeltes Stadtbild

Die acht mal zwei Meter und neun mal drei Meter großen Tafeln, die bereits abmontiert worden sind, befanden sich auf Abschnitten der Schnellstraße in Las Chapas, Marbella und San Pedro Alcántara sowie an Kreisverkehren in Nueva Andalucía. „Die Werbetafeln sind uns schon seit längerem ein Dorn im Auge, weil sie das Stadtbild verschandeln“, sagte Díaz und erinnerte daran, dass die Vorgängerregierung in den zwei Jahren ihrer Amtszeit nicht eine einzige Konstruktion abbauen ließ.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.