Illegale Wettscheine verkauft

0
56
In der Bar liefen auf vier Fernsehbildschirmen gleichzeitig Pferderennen. Foto: Wikipedia

Mijas – lk. In Mijas hat die Spezialeinheit der Nationalpolizei zur Aufdeckung von illegalen Sportwetten 1.603,50 Euros sichergestellt. Dieses Geld stammt aus illegalen Wetten, die in einer Bar in Mijas angeboten wurden. Der Verkäufer der Wettscheine, der Barbesitzer und einer der Käufer wurden angezeigt. Letzterer wollte gerade eine Wette über 150 Euro abschließen. Briten hatten die Wettscheine in Umlauf gebracht, ohne eine Lizenz dafür zu besitzen. Die Kunden erhielten handgeschriebene Zettel.  In der Bar liefen auf vier Fernsehbildschirmen gleichzeitig Pferderennen. Delikte dieser Art werden mit einer Geldstrafe von bis zu 300.000 Euro geahndet.

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.