Kultfahrzeug wieder da

0
236
Achim Adlfinger im Prototypen – ohne Verdeck – des Kabinenrollers „Flitzers“. Fotos: Michael Trampert

Mitte Dezember, kurz nach zwölf Uhr. Die Sonne brennt auf den Asphalt des kleinen Industriegebiets gegenüber dem Lidl in Nerja. Ohne Geräusch braust auf einmal ein Dreirad um die Ecke eines der Lagerhäuser. Es sieht von Weitem aus wie ein kleinmotoriges Flugzeug. Dessen Fahrer Achim Adlfinger hat das kettcarähnliche Fahrzeug, das er „Flitzer“ nennt, selbst entwickelt und gebaut. „Es handelt sich bei diesem elektroangetriebenen Dreirad um einen Prototypen eines Messerschmitt, der im Frühjahr in einem Werk in Strasbourg an der deutsch-französischen Grenze in Serie produziert werden soll“, sagt Adlfinger. „Im Vergleich zu den klassischen Elektro-Fahrrädern besitzt dieses Fahrzeug ein Fahrgestell aus Kohlefasern und eine Karosserie, die sich per Fernsteuerung bequem anheben lässt und dem Fahrer auch bei Regenwetter Schutz bietet.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.