Kurzer Halt beim Roten Kreuz

0
534
Sozialministerin María Sánchez (M.) bei einer Unterhaltung mit freiwilligen Helfern des Roten Kreuzes in Motril. Foto: Rathaus Motril

Motril – mit. Über 34.000 freiwillige Helfer des Roten Kreuzes haben im Jahr 2015 in Andalusien bei zahlreichen Einsätzen mitgewirkt. Das hat die andalusische Sozialministerin María José Sánchez Rubio am Montag nach einem Besuch in der Einsatzstelle des Roten Kreuzes in Motril mitgeteilt. Allein dort seien regelmäßig 7.500 freiwillige Helfer im Einsatz, so Sánchez Rubio.
Begleitet wurde die Sozialministerin bei ihrem Besuch von Motrils Bürgermeisterin Flor Almón (PSOE) und einigen ihrer Gemeindemitarbeiter sowie der Koordinatorin des Roten Kreuzes von Andalusien, María José Hernández. Gemeinsam sahen sie sich die Einrichtungen des Roten Kreuzes in Motril an. Dabei zeigte sich Sánchez Rubio besonders von den sozialen Hilfsprogrammen begeistert, die zum Großteil von der andalusischen Landesregierung subventioniert werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.