Marbella als Kulisse für einen Thriller

0
104
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Weltpremiere in Puerto Banús:  Andrew Loveday nippt an seinem Milchkaffee. Seichte Chill-Out-Musik läuft an der Bar des Hotels in San Pedro Alcántara. Lovedays Augen leuchten, wenn er vom Dreh des vierten Teils des Kinofilms „Rise of the foot soldier 4: Marbella“ erzählt. Die Geschichte beruht teils auf wahren Begebenheiten und ist in Essex und Spanien angesiedelt. Loveday hat für seinen Thriller die Autobiographie des Fußballhooligans Carlton Leach als Vorlage genommen. CSN-Redakteurin Lena Kuder hat sich mit  Loveday und Terry Stone, einem der Hauptdarsteller, über den Film unterhalten.

Mehr in der Printausgabe

TEILEN
Vorheriger ArtikelGefragte Expertenmeinung
Nächster ArtikelZurück auf Los

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.