Mehr Schutz für die Strände

0
237

Stadtverwaltung von Benalmádena will Deich verlängern, um bei Stürmen besser gewappnet zu sein

Benalmádena – ws. Die Stürme der vergangenen Monate haben an den Stränden von Benalmádena diverse Schäden angerichtet. Deshalb hat sich die Stadtverwaltung entschieden, den bereits existierenden Deich um 80 Meter zu verlängern, um die Strände stabilisieren und bei Unwettern besser schützen zu können. Die Kosten für dieses Projekt werden sich auf etwa eine halbe Million Euro belaufen.

Vergangene Woche hat sich nun die Zentralregierung bereit erklärt, die Arbeiten auszuführen. Das Projekt sei bereits bewilligt, erklärte der Subdelegierte Miguel Briones, allerdings sei das Projekt noch von der Verabschiedung des allgemeinen Bundeshaushalts (PGE) und einer positiven Umweltstudie abhängig. Erst danach könne die Lizenz erteilt werden. Mit der Umweltstudie sei in einigen Monaten zu rechnen, erklärte der Chef der Küstenbehörde, Ángel González, der darauf vertraut, dass die Genehmigung für die Arbeiten noch vor Beginn der Hochsaison erteilt werden kann.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here