Menschenhändlerring zerschlagen

0
310
Die Nationalpolizei hat acht Frauen befreit und 21 mutmaßliche Bandenmitglieder verhaftet. Foto: Archiv

Marbella – lk. Die Nationalpolizei hat am vergangenen Sonntag acht Frauen befreit, die in einem Bordell in Marbella sexuell ausgebeutet wurden. Im Zuge der Operation wurden auch 21 mutmaßliche Bandenmitglieder verhaftet. Die Bandenanführer gehören vermutlich einem portugiesischen Familienclan an, der mit Drogen handelte und diese den Freiern anbot. Sofort hat die Nationalpolizei das Bordell versiegelt, in dem die Frauen offenbar ausgebeutet wurden. Nach eigenen Angaben ist die Nationalpolizei auf diesen Fall aufmerksam geworden, weil sie einen Anruf der Notrufnummer zur Bekämpfung von Menschenhandel (Tel.: 900 105 090) erhalten hatte.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.