Olivenbaum statt Skulptur

0
227

Benalmádena – ws. Die Stadtverwaltung von Benalmádena hat in der vergangenen Woche einen uralten, mehr als 16 Meter hohen Olivenbaum pflanzen lassen. Der zwischen 600 und 800 Jahre alte Baum wird ab sofort den Kreisverkehr gegenüber vom Club de Raqueta verschönern. Dieser Kreisverkehr sei einer der größten der Stadt, viele Autofahrer würden auf ihrem Weg zur Küste nun an dem schönen Baum vorbeikommen, erklärte der Stadtrat für öffentliche Parks und Gartenanlagen, Joaquín Villazón (PSOE). Die Skulptur, die den Kreisverkehr bisher zierte, soll nach Angaben des Stadtrats an einem anderen Ort platziert werden. Das Kunstwerk sei in dem Kreisverkehr nicht richtig zur Wirkung gekommen, deshalb denke die Stadtverwaltung darüber nach, dieses in den bei Bürgern und Urlaubern gleichermaßen beliebten Park La Paloma umzusiedeln, so Villazón.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.