Stadt aus Licht und Kultur

0
131

Zwischen dem Castillo de Santa Bárbara und dem Hafen erstreckt sich Alicantes Altstadt. 331.000 Einohner hat die Stadt, die während des Mittelalters unter arabischem Einfluss Al-Laqant hieß und auch heute im Valencianischen Alacant heißt. Das Herz der Provinzhauptstadt ist die Altstadt, die das ganze Jahr über zu einem Besuch einlädt. „Eine wunderschöne Altstadt. Die Fassaden der Häuser mit ihren bunten Farben, die Balkone und Fliesen und die schmalen Gassen, es gefällt mir hier wirklich sehr“, resümiert Urlauberin Petra Kieseler, die mit ihrem Mann auf Kreuzfahrt ist, ihren Aufenthalt. Wer gut zu Fuß ist, kann den Wagen kostenfrei an der Burg abstellen und runter in die Stadt laufen. Dabei lässt sich auch ein wundervoller Blick über die Stadt und die Umgebung genießen. Wer sich nicht den Berg runter und wieder hoch quälen möchte, stellt sein Auto am besten beim Hafen ab und startet von dort. Dabei lässt es sich auch hervorragend über die Explanada flanieren, die palmengesäumte Promenade, die in blauen, weißen und roten Marmorplättchen in Wellenform gepflastert ist.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.