Stadt erstrahlt im Lichtermeer

0
251
Feststadträtin Teresa Porras bei ihrer Ortsbegehung in der Calle Larios. Foto: Rathaus

Málaga – nic. Der aus Málaga stammende Hollywood-Schauspieler Antonio Banderas wird am 29. November zusammen mit Bürgermeister Francisco de la Torre am Eingang zur Calle Larios stehen, um die diesjährige Weihnachtsbeleuchtung der Stadt einzuschalten. Diese und weitere Neuigkeiten zur Weihnachtsbeleuchtung von Málaga hat die für Feste zuständige Stadträtin Teresa Porras am Dienstag bei einer Ortsbegehung mit Repräsentanten des örtlichen Einzelhandels und Gaststättengewerbes bekannt gegeben.
Die Weihnachtsbeleuchtung in der Calle Larios nennt sich in diesem Jahr Weihnachtswald (span.: Bosque de Navidad) und besteht aus 22 Bögen, an denen Sonnen und Engel angebracht sind. Wie in den Vorjahren gibt es in der Calle Larios dreimal täglich Musikspektakel um 18.30, 20 und 21.30 Uhr, bei denen verschiedene Weihnachtslieder im Wechsel zu hören sein werden.
Fünf Weihnachtsbäume hat die Stadtverwaltung aufgestellt, die sich auf der Plaza de la Constitución, in der Calle Molinan Lario, im Parque Huelin und auf den Plätzen Camas und La Marina befinden; ferner sind vier Eingänge zur Stadt sowie die Hauptstraßen der elf verschiedenen Bezirke weihnachtlich dekoriert worden.
Als Neuheit in diesem Jahr wird täglich um 18.30, 20 und 21.30 Uhr eine siebenminütige, in Málaga angesiedelte Weihnachtsgeschichte auf die Mauern der Burg Alcazaba projiziert, die man sich von der Calle Alcazabilla aus anschauen kann.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.