Startschuss für Gourmet-Marke

0
98

130 Produzenten und Unternehmer schließen sich der Initiative „Sabores Almería“ an

Almería – jan. Angestoßen wurde die von der Provinzregierung propagierte Initiative „Sabores Almería“ zur Bewerbung delikater Lebensmittel aus der Provinz Almería schon im Oktober 2016. In der vergangenen Woche fiel indes mit der Präsentation des dazugehörigen Reglements der offizielle Startschuss. Das Regelwerk, in dem die Aufnahmekriterien und die zu erfüllenden Konditionen festgeschrieben sind, ist am Sitz der Provinzregierung den 130 an einer Mitgliedschaft interessierten Unternehmern überreicht worden.

Nicht nur für Hersteller

Darunter befinden sich vor allem aber nicht nur Lebensmittelproduzenten, denn die Mitgliedschaft steht auch Händlern und Gaststättenbetreibern offen. Vorausgesetzt, dass sich in ihrem Verkaufssortiment beziehungsweise in ihrem Speisenangebot mindestens fünf der mit der Gourmet-Marke ausgezeichneten Produkte befinden.

Diese werden künftig ein goldenes Etikett mit der Aufschrift „Sabores Almería“ führen können. Ein noch erleseneres, schwarzes Etikett wird hingegen jenen Produkten vorbehalten, die daneben noch ein weiteres Qualitätszertifikat vorweisen können.

Das Gütesiegel, dass im vergangenen Jahr schon auf gastronomischen Messen wie „Andalucia Sabor“ in Sevilla oder „Salon de Gourmets“ in Madrid gepriesen wurde, soll künftig auch im Ausland beworben werden. Die Förderung der zumeist im Hinterland von Almería hergestellten Produkte soll nicht zuletzt dazu dienen, dessen voranschreitender Entvölkerung entgegenzuwirken.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here