Tierschutzevent in der Casa Simba

0
64

Viele Jahre lang hat sich die Hamburgerin Jutta Bauer in ihrer Wahlheimat Estepona für die Tierschutzorganisation Adana engagiert, heute tritt die 82-Jährige zwar etwas kürzer, aber ihr Herz gilt immer noch den Tieren. Deshalb organisiert sie gerne ihre Benefiznachmittage bei Evelyn Weyhe und Steve Mayfield in der Casa Simba in der Nähe des Tierparks Selwo. Und wenn Bauer, die sich vor über 25 Jahren am westlichen Zipfel der Costa del Sol niedergelassen hat, im Namen bedürftiger Tiere zur Aktion ruft, folgen viele ausländische Residenten aus der näheren und weiteren Umgebung ihrem Hilferuf. Die meisten Zweibeiner kommen mit vierbeinigem Anhang, denn bei fast allen haben Hunde aus der Tötungsstation eines Tierheims ein neues Zuhause gefunden. Die Benefiznachmittage in der Casa Simba dienen nicht nur dem guten Zweck, sie bieten eine gute Gelegenheit für ein nettes gemeinsames Essen und ein angenehmes Plauderstündchen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.