Tölpelhaften Schmierfink gestellt

0
172

Málaga – nic. Die Ortspolizei von Málaga hat einen 25-jährigen Mann festgenommen, der in der Nacht zum Sonntag in Málagas Stadtteil El Palo mehr als 20 Hausfassaden sowie unzählige Autos, Lieferwagen und Motorräder mit Schmierereien verunstaltet hatte. Auf vielen Objekten hinterließ er sogenannte Tags, wie die in der Graffiti-Szene weit verbreiteten Signatur-Kürzel genannt werden, andere bemalte er mit Schlangenlinien oder Riesen-Penissen.
Die Tags führten schließlich zu seiner eindeutigen Identifizierung. Zeugen hatten die Polizei informiert, die bald ein Touristenapartment ausfindig machten, in dem sich vier junge Männer und drei Frauen aus der Provinz Granada einquartiert hatten, um zusammen einen Geburtstag zu feiern. Zwar stritten alle ab, etwas mit den Schmierereien zu tun zu haben, doch einem nützte alles Leugnen nichts: er hatte dieselben Initialen, die auf Hauswände und Autos gemalt waren, als Tätowierungen auf seiner Schulter, woraufhin die Polizeibeamten ihn als den Haupttäter erkannten und ihn in Gewahrsam nahmen.
Besonders vorsichtig war der 25-Jährige nicht vorgegangen. Mehrere Personen hatten ihn dabei beobachtet, wie er seine Schmierereien mit freiem Oberkörper malte, so dass sie der Polizei von seinen Tätowierungen berichten konnten. Es schien den Mann auch nicht sonderlich gestört zu haben, dass es Zeugen gab. Einer Frau soll er zugerufen haben, dass sie nach Hause gehen soll, um danach unbeirrt mit seinen Schmierereien weiterzumachen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.