Torremolinos als Lokomotive

0
78

Torremolinos hat sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte den Ruf erworben, die Tourismuslokomotive der Costa del Sol zu sein. Diesen Status bestätigten auch die Ergebnisse des andalusischen Statistikinstituts, die nach Umfragen über die Hotelbelegung (EOH) kürzlich veröffentlicht wurden: Torremolinos hat die Hochsaison – zwischen Juli und September – als unangefochtener Sieger abgeschlossen. Nicht nur im Vergleich mit anderen Städten und Gemeinden der Costa del Sol oder anderen andalusischen Küstenorten, sondern auch mit bei Urlaubern äußerst beliebten andalusischen Stadtreisezielen wie Granada, Sevilla oder Málaga. Sowohl was die Belegungs- als auch die Übernachtungszahlen angeht, rangiert Torremolinos an Position eins. Allein im September wurden insgesamt 527.224 Übernachtungen gezählt. Damit liegt die Stadt noch vor Sevilla (510.827), Roquetas de Mar (368.323), Benalmádena 360.397), Granada (321.815) und der Provinzhauptstadt Málaga mit 250.045 Übernachtungen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.