Umbau der Sprachschule

0
116
Besonders auf Reisen ist es wertvoll, Fremdsprachen zu können. Foto: Facebook: Escuela Oficial de Idiomas

Marbella – lk. Seit vergangener Woche wird die Sprachschule in Marbella umgebaut. Der 1.000 Quadratmeter große Bau in der Calle Alfredo Palma soll im Schuljahr 2020/2021 eröffnet werden. Die Schule wird über zwölf Klassenräume verfügen. Wie Marbellas Bürgermeistein Ángeles Muñoz (PP) mitteilte, hat die Stadt in die Baumaßnahme 1,1 Millionen Euro investiert. Zurzeit lernen in der Escuela Oficial de Idiomas 1.700 Schüler Fremdsprachen. Sie bietet Französisch-, Deutsch-, Englisch- Arabisch- und Spanischkurse.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.