Weltrekord aufgestellt

0
82
Almería hat es mit einem Gazpacho in das Guinnes-Buch der Rekorde geschafft - 7.000 Liter wollte man zubereiten, am Ende wurden es sogar 9.800. Foto: Unica Group

Almería – jan. Almería hat am gestrigen Sonntag den angestrebten Eintrag in das Guiness-Buch der Rekorde mit dem weltgrößten Gazpacho geschafft. Rund 7.000 Liter der kalten Gemüsesuppe wollte man zubereiten, 9.800 Liter sind es am Ende geworden. Die bisherige Bestmarke von 5.000 Liter, die 2013 in Lissabon aufgestellt wurde, konnte damit fast verdoppelt werden.

Das Gemüse für den Gazpacho – 6.000 Kilo Tomaten, 300 Kilo rote Paprika, 200 Kilo Gurke und 200 Kilo Zwiebel – war von der Agrargenossenschaft Unica Group geliefert worden. Mit der Initiative feierte das Unternehmen auch sein 10-jähriges Bestehen.

Nebenbei verfolgte Unica Group außerdem eine wohltätige Initiative. Rund um die Gazpacho-Zubereitung wurde nämlich eine Party veranstaltet, deren Einnahmen aus den Eintrittsgeldern zwei Krebshilfevereinigungen, Aecc und Anda, zugute kommen wird.

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.