Zuversicht auf auf dem Urlaubsmarkt

0
138

Positive Tendenz: Mit 30,6 Millionen Urlaubern hat Andalusien im vergangenen Jahr einen neuen Bestwert erzielen können. Die Touristen bescherten der Region Einnahmen in Höhe von rund 21 Milliarden Euro. Und die Zahl der im Sektor tätigen Personen erhöhte sich dank der Zunahme an Besuchern um vier Prozent auf etwa 400.000 Beschäftigte. Diese positive Bilanz präsentierte der frischgebackene andalusische Präsident Juan Manuel Moreno Mitte vergangener Woche zum Auftakt der internationalen Tourismusmesse „Fitur“ in Madrid.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.