Spanien-Reisen: Freie Fahrt zur Costa del Sol ab 10. Mai

CORONA IN ANDALUSIEN

Spanien-Reisen: Freie Fahrt zur Costa del Sol ab 10. Mai

Am 9. Mai endet der Notstand in Spanien, und damit sind Reisen über Land nach Andalusien an die Costa del Sol wieder möglich.
Spanien-Reisen: Freie Fahrt zur Costa del Sol ab 10. Mai
Coronavirus an der Costa del Sol: Aktuelle Corona-Zahlen Ort für Ort<br/> 

Manilva bis Nerja

Coronavirus an der Costa del Sol: Aktuelle Corona-Zahlen Ort für Ort
 
Coronavirus an der Costa del Sol: Aktuelle Corona-Zahlen Ort für Ort
 
Coronavirus in Andalusien: Auf dem Weg zur neuen Normalität - wieder einmal

Restriktionen gelockert

Coronavirus in Andalusien: Auf dem Weg zur neuen Normalität - wieder einmal
Coronavirus in Andalusien: Auf dem Weg zur neuen Normalität - wieder einmal

Kriminalität in Spanien

Mafia an der Costa del Sol: Eldorado für Kriminelle aus aller Welt
Mafia an der Costa del Sol: Eldorado für Kriminelle aus aller Welt

Licht am Ende des Tunnels?

Coronavirus in Andalusien: Vierte Welle verliert an Kraft
Coronavirus in Andalusien: Vierte Welle verliert an Kraft

Tourismus an der Küste

Bauwut an Spaniens Küsten: Von Almería bis Marbella
Bauwut an Spaniens Küsten: Von Almería bis Marbella

Kampagne bleibt holprig

Corona-Schutzimpfung in Andalusien: Herdenimmunität bis zum Sommer?

Die Durchimpfung der Bevölkerung muss in Andalusien noch weiter beschleunigt werden, wenn man die Urlaubssaison retten will. Doch die Impfkampagne …
Corona-Schutzimpfung in Andalusien: Herdenimmunität bis zum Sommer?

Registrierung zunächst online

Corona-Impfung für Privatversicherte: Andalusien informiert über Vorgehen
Privatversicherte, die sich in Andalusien gegen Covid-19 impfen lassen wollen, müssen sich zunächst online registrieren. Der nächste Schritt führt …
Corona-Impfung für Privatversicherte: Andalusien informiert über Vorgehen

Wohnungen mit großen Terrassen und Blick auf die Bucht von Málaga

Ein kleines Paradies zwischen Himmel und Meer

In der Anlage Bali an der Costa del Sol beginnt der Verkauf für Immobilien der Phase 2 ‒ mit atemberaubenden Ausblicken auf das Mittelmeer.
Ein kleines Paradies zwischen Himmel und Meer

Vierte Welle schon da

Coronavirus Andalusien: Restriktionen werden nicht verschärft - vorerst

Die Corona-Fallzahlen steigen in Andalusien wieder spürbar an. Von weiteren Lockerungen etwa der strengen Mobilitätsbeschränkungen sieht die …
Coronavirus Andalusien: Restriktionen werden nicht verschärft - vorerst

Neue Variante entdeckt

Coronavirus in Andalusien: Vierte Welle zeichnet sich bereits ab

In Andalusien deuten die Fallzahlen immer mehr auf den Beginn einer vierten Infektionswelle in der Region hin. Den Gesundheitsbehörden bereitet …
Coronavirus in Andalusien: Vierte Welle zeichnet sich bereits ab

Ilegale Party

Mord an DJ in Spanien: Zwei Deutsche in Málaga verhaftet

Mord an DJ in Spanien: Zwei Deutsche in Málaga verhaftet

Todesfall in Marbella

Spanien: Lehrerin stirbt nach AstraZeneca-Impfung - Kein Zusammenhang

In Marbella ist eine Lehrerin zwölf Tage nach der Impfung mit AstraZeneca gestorben. Die Behörden in Spanien untersuchen, ob ein Zusammenhang …
Spanien: Lehrerin stirbt nach AstraZeneca-Impfung - Kein Zusammenhang

Provinzen bleiben abgeriegelt

Coronavirus in Andalusien: Bars und Restaurants dürfen länger öffnen

Im Hinblick auf Ostern hat die Landesregierung von Andalusien die Corona-Restriktionen nur geringfügig gelockert. Handel und Gastronomie bekommen …
Coronavirus in Andalusien: Bars und Restaurants dürfen länger öffnen

Rettungsschirm für Krisensektoren

Corona-Krise in Andalusien: 732 Millionen Euro für den Wiederaufbau

Lange Zeit schien das Flehen der unter der Corona-Krise besonders stark leidenden Wirtschaftsakteure nach Direkthilfen auf taube Ohren zu stoßen. Nun aber hat die Landesregierung mit den Sozialpartnern einen Plan zur ökonomischen und sozialen Reaktivierung der Region ausgehandelt.
Corona-Krise in Andalusien: 732 Millionen Euro für den Wiederaufbau

Zu wenig Impfdosen

Corona-Schutzimpfung in Andalusien: Kampagne gerät ins Stocken

Andalusien kritisiert, bei der Verteilung der Impfdosen durch den spanischen Staat benachteiligt zu werden. Ernste Sorgen bereitet den Gesundheitsbehörden außerdem die zunehmende Ausbreitung neuer Coronavirus-Varianten.
Corona-Schutzimpfung in Andalusien: Kampagne gerät ins Stocken

Corona und Pollen

Studie der Uni Málaga: Corona-Risiko steigt bei Pollenflug

Wissenschaftler der Uni Málaga untersuchen den Zusammenhang zwischen Pollen und Corona und kommen zu dem Schluss: Je mehr Pollen, um so größer die Gefahr, an Covid-19 zu erkranken.
Studie der Uni Málaga: Corona-Risiko steigt bei Pollenflug

In historischen Gemäuern

Neues Kunstmuseum in Andalusien: Bauarbeiten im Gange - Eröffnung 2022
Neues Kunstmuseum in Andalusien: Bauarbeiten im Gange - Eröffnung 2022

Schweine an der Küste

Tierisches aus Andalusien: Wildschweine auf Stippvisite in Mojácar

Auch Wildschweine haben die Küste von Andalusien für sich entdeckt. In Mojácar wühlen sie in den Grünanlagen der Strandpromenade oder in privaten Gärten herum. Töten ist aber keine Lösung, sagen Tierschützer.
Tierisches aus Andalusien: Wildschweine auf Stippvisite in Mojácar

Weihnachtslektion gelernt

Coronavirus in Andalusien: Deeskalation mit angezogener Handbremse

Bei der Lockerung der Corona-Restriktionen will sich die Landesregierung diesmal Zeit lassen. Die bisherigen Mobilitätsbeschränkungen hat sie aufrechterhalten. Bars und Restaurants sollen zwar länger öffnen dürfen, aber längst nicht überall.
Coronavirus in Andalusien: Deeskalation mit angezogener Handbremse

Ausländer in Spanien

Covid-Impfung in Spanien: So werden Deutsche in Andalusien geimpft

In Spanien herrscht bei vielen Ausländern Unsicherheit bezüglich der Covid-Impfung. Damit Deutsche in Andalusien geimpft werden, müssen sie gemeldet sein.
Covid-Impfung in Spanien: So werden Deutsche in Andalusien geimpft