Ehepaarr kuschelt mit einem schwarzen Mischlingshund im Wohnzimmer.
+
Mit 20 noch topfit: Blacky zusammen mit seinen Besitzern Hannelore und Ingo Friedrich.

Rückkehrer aus Spanien

Methusalem-Hund aus Andalusien: Mischling Blacky aus Mijas wird 20

  • vonLena Kuder
    schließen

2000 kam Hund Blacky in Andalusien zu Hannelore und Ingo Friedrich aus Mijas. Nun wird der Methusalem-Mischling in Deutschland 20.

Marbella – In Blackys Impfpass steht es schwarz auf weiß: geboren am 16. Oktober 2000. Ingo Friedrich und seine Frau Hannelore haben den schwarzen Mischlingsrüden vor 20 Jahren in einer Tierhandlung in Mijas gefunden. Mit ihrer Schäferhündin waren sie von Celle nach Andalusien gereist. Als die Hündin starb, wollten sie eigentlich kein neues Tier. Doch dann nahm Blacky ihren Platz ein. „Jeder kannte Blacky in Elviria“, erzählt Friedrich. Von 2000 bis 2010 lebten die Friedrichs dort – für Ingo Friedrich die schönste Zeit in seinem Leben. Dann kehrte das Ehepaar samt Methusalem-Hund nach Deutschland zurück.

Methusalem-Hund aus Andalusien: Mischling aus Foxterrier und Pudel wird 20

Friedrich tippt darauf, dass Blacky eine Kreuzung aus Foxterrier und Pudel ist. Und wenn er mit seiner Frau an der Costa del Sol im Chiringuito am Strand zu Mittag aß, begrüßte Blacky jeden Gast. Dann bekam ihn Friedrich den ganzen Tag nicht mehr zu sehen. Durch sein betagtes Alter hat es Blacky in mehrere Lokalzeitungen geschafft. der Methusalem-Hund zählt zu den ältesten Hunden Deutschlands. Nie sei er ernsthaft krank gewesen.

Inzwischen sehe der Methusalem-Hund aus Andalusien nicht mehr so gut, und auch die Lust am Spielen sei deutlich zurückgegangen. „Wir wären froh, wenn wir so fit wären wie er“, sagt der 70-jährige Deutsche und lacht. „Er hat ja auch immer ein schönes Leben bei uns gehabt“, meint seine 86-jährige Frau, die zweimal in der Woche für Blacky Hühner-und Rindfleisch kocht. Die Friedrichs wohnen direkt am Wald, sodass Blacky jeden Morgen seine fünf Kilometer läuft. Sein Herrchen kommt dabei kaum hinterher. Einen andalusischen Chiringuito wie in Spanien wird Blacky auf seine alten Tage wohl nun nicht mehr sehen, denn die Friedrichs möchten ihm keine großen Veränderungen mehr zumuten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare