Ressortarchiv: Costa del Sol

Stadt Málaga trifft trotz Notstands erste Vorbereitungen für die Feria

Coronavirus und Fiesta

Stadt Málaga trifft trotz Notstands erste Vorbereitungen für die Feria

Die Stadtverwaltung von Málaga hat die Ausschreibungen für die Konzerte bei dem großen Volksfest im August vorgenommen. Derzeit steht es jedoch noch nicht einmal fest, ob die Feria wegen der …
Stadt Málaga trifft trotz Notstands erste Vorbereitungen für die Feria
Coronavirus verschärft soziale Krise: 10.000 bedürftige Familien in der Provinz Málaga

Armut nimmt zu

Coronavirus verschärft soziale Krise: 10.000 bedürftige Familien in der Provinz Málaga

In der Provinz Málaga sind durch die Coronavirus-Krise Tausende von Familien in die Armut abgerutscht. Die Zahl der Freiwilligen von Hilfsorganisationen wie Caritas und Rotes Kreuz ist stark …
Coronavirus verschärft soziale Krise: 10.000 bedürftige Familien in der Provinz Málaga
Coronavirus in Andalusien: Nicht alle Provinzen dürfen in Phase 1

Málaga und Granada außen vor

Coronavirus in Andalusien: Nicht alle Provinzen dürfen in Phase 1

Wenn es nach der andalusischen Landesregierung ginge, hätten am 11. Mai alle Provinzen der Region die Phase 0 verlassen, um nach und nach aus den strengen Coronavirus-Regelungen auszusteigen. Das …
Coronavirus in Andalusien: Nicht alle Provinzen dürfen in Phase 1
Torrox nimmt Busbetrieb nach Coronavirus wieder auf - Trennwände für Taxis und öffentliche Gebäude

Coronavirus in Torrox

Torrox nimmt Busbetrieb nach Coronavirus wieder auf - Trennwände für Taxis und öffentliche Gebäude

In Torrox fahren seit Donnerstag die Stadtbusse wieder. Die Taxis und Ämter der Gemeinde werden mit Trennwänden aus Polykarbonat ausgerüstet.
Torrox nimmt Busbetrieb nach Coronavirus wieder auf - Trennwände für Taxis und öffentliche Gebäude
Petition an die Regierung: Andalusien will Strände schon früher für Badegäste öffnen

Lockerung der Corona-Auflagen

Petition an die Regierung: Andalusien will Strände schon früher für Badegäste öffnen

Eigentlich ist das Baden im Meer erst in Phase 3 des spanischen Deeskalationsplans zum Ausstieg aus den Anti-Corona-Maßnahmen vorgesehen. Andalusien möchte seine Strände aber schon vorher für …
Petition an die Regierung: Andalusien will Strände schon früher für Badegäste öffnen
Málaga und Rincón de la Victoria: Vorerst keine Treffen mit Freunden

Coronavirus in Spanien

Málaga und Rincón de la Victoria: Vorerst keine Treffen mit Freunden

Während der Rest Andalusiens am Montag normal in die Phase 1 des Vier-Stufen-Plans zum Ausstieg aus den Coronavirus-Maßnahmen vorrückt, gucken Orte wie Málaga, Granada und Rincón de la Victoria in …
Málaga und Rincón de la Victoria: Vorerst keine Treffen mit Freunden
Sonderfonds der spanischen Regierung: Andalusien will ein größeres Stück vom Kuchen

Zur Bewältigung der Corona-Krise

Sonderfonds der spanischen Regierung: Andalusien will ein größeres Stück vom Kuchen

Die Zentralregierung hat den Autonomen Gemeinschaften 16 Milliarden Euro versprochen. Mit dem Geld sollen vor allem im Gesundheitswesen entstandene Mehrkosten gedeckt werden. Bei der Verteilung der …
Sonderfonds der spanischen Regierung: Andalusien will ein größeres Stück vom Kuchen
Applikation für Strände: Fuengirola nimmt spanienweit Vorreiterrrolle ein

Stärkere Kontrolle durch Coronavirus-Krise

Applikation für Strände: Fuengirola nimmt spanienweit Vorreiterrrolle ein

In Fuengirola soll während der Sommermonate eine Applikation übermitteln, welche Strandabschnitte ausgelastet und wo noch Kapazitäten frei sind. Hierdurch sollen Menschenansammlungen und eine weitere …
Applikation für Strände: Fuengirola nimmt spanienweit Vorreiterrrolle ein
Juan Cassá verlässt Ciudadanos, bleibt aber weiterhin Stadtrat

Lokalpolitik in Málaga

Juan Cassá verlässt Ciudadanos, bleibt aber weiterhin Stadtrat

Ehemaliger Parteiführer von Ciudadanos in Málaga tritt aus seiner Partei zurück. Regierung und Koalition sind nun gleich stark.
Juan Cassá verlässt Ciudadanos, bleibt aber weiterhin Stadtrat
Tagelöhner und Covid-19: Quarantäne im Plastikmeer

Immigranten in der Coronavirus-Krise

Tagelöhner und Covid-19: Quarantäne im Plastikmeer

Anfang Februar hat der UNO-Sonderberichterstatter Philip Alston die Situation in den Barackensiedlungen in Huelva scharf verurteilt. „Wie Tiere" hausten die Menschen dort, so der Diplomat. Ohne …
Tagelöhner und Covid-19: Quarantäne im Plastikmeer
Ausstieg aus Coronavirus-Maßnahmen: Almería und Huelva in den Startlöchern

Bereit für Phase 1

Ausstieg aus Coronavirus-Maßnahmen: Almería und Huelva in den Startlöchern

Bei der Lockerung der strengen Maßnahmen gegen das Coronavirus sollen die Provinzen in unterschiedlichem Tempo voranschreiten. In Andalusien könnten Almería und Huelva vorausgehen.
Ausstieg aus Coronavirus-Maßnahmen: Almería und Huelva in den Startlöchern
Coronavirus hält Bars, Cafés und Restaurants geschlossen: Andalusische Gastronomen fürchten um die Zukunft ihrer Betriebe

Coronavirus in Spanien

Coronavirus hält Bars, Cafés und Restaurants geschlossen: Andalusische Gastronomen fürchten um die Zukunft ihrer Betriebe

Spaniens harte Auflagen machen für viele Wirte die Wiedereröffnung ihrer Lokale unrentabel. Zunächst dürfen nur die Außenterrassen mit einer maximalen Auslastung ihrer Gesamtkapazität von 50 Prozent …
Coronavirus hält Bars, Cafés und Restaurants geschlossen: Andalusische Gastronomen fürchten um die Zukunft ihrer Betriebe
Corona-Krise: Baubranche soll in Andalusien Einbruch des Tourismus kompensieren

Kellner als Bauarbeiter

Corona-Krise: Baubranche soll in Andalusien Einbruch des Tourismus kompensieren

Die Coronavirus-Krise treibt spanienweit die Arbeitslosigkeit in die Höhe. Andalusien ist durch seine Abhängigkeit vom Tourismus besonders betroffen. Nun soll es die Baubranche richten.
Corona-Krise: Baubranche soll in Andalusien Einbruch des Tourismus kompensieren