OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Hotel Las Palmeras in neuer Hand

Die mallorquinische Hotelkette Fergus Hotels hat das emblematische Hotel Las Palmeras erworben. Ziel...

Die mallorquinische Hotelkette Fergus Hotels hat das emblematische Hotel Las Palmeras erworben. Ziel der Hotelgruppe ist es, den Hotelkomplex in ein Aushängeschild an der Costa del Sol zu verwandeln. Das Hotel soll mit Hilfe einer Investition in Höhe von zehn Millionen Euro unter dem Namen Fergus Las Palmeras neu eröffnen. Dabei soll der Standard angehoben werden. Vor Jahren galt das Hotel noch als Referenz, heute aber zeigt es sich in einem eher verwahrlosten Zustand. Seit zwei Jahren stand das Thema, dass das Hotel zum Verkauf stehen würde, im Raum. In erster Meereslinie in der Nähe des Sporthafens gelegen, soll das Hotel komplett saniert werden, um so in der Saison 2021 eröffnen zu können. Fergus Las Palmeras wird über 400 Zimmer und einige Suiten verfügen. Darüber hinaus sind ein Infinity- und ein Splash Poll geplant. Das Hotel wird auch über einen Konferenzsaal, eine Snack Bar, ein Fitnessstudio, einen Wellnessbereich, Solarien sowie Balinesische Betten verfügen. In den Restaurants können die Gäste lokale Spezialitäten genießen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare