Kite-Surf-Zentrum für Marbella

Denkt man ans Kite-Surfen, ziehen vor dem inneren Auge die weiten, langen und windigen Strände von T...

Denkt man ans Kite-Surfen, ziehen vor dem inneren Auge die weiten, langen und windigen Strände von Tarifa vorbei, dem Kite-Surf-Hotspot Andalusiens. Doch Anhänger des waghalsigen Wassersports gibt es auch an anderen Küstengebieten. In Marbella beispielsweise tummeln sich etwa 250 Kite-Surf-Fans, und diese sehen Licht am Horizont. Denn vergangene Woche hat die Stadtverwaltung darüber informiert, dass mit dem Marbella-Kite-Surf-Club eine Vorvereinbarung für die Installation eines festen Kite-Surf-Zentrums am Stadtstrand getroffen worden ist. Dieser soll auf der Höhe des Wohngebiets Los Monteros entstehen. Voraussetzung für die Realisierung dieses Plans ist allerdings, dass die andalusische Landesregierung eine Modifizierung des Strandnutzungsplans erlaubt, der im vergangenen Jahr verabschiedet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare