Krankenhaus erweitert Kapazitäten

Vélez-Málaga – nic. Das Hospital de la Axarquía in Vélez-Málagas Stadtteil Torre del Mar hat angesic...

Vélez-Málaga – nic. Das Hospital de la Axarquía in Vélez-Málagas Stadtteil Torre del Mar hat angesichts des zu erwartenden Anstiegs an Cononavirus-Patienten seine Kapazitäten erweitert. In der Intensivstation, die bislang über acht Betten zur Isolierung der Patienten und sechs normale Betten verfügte, wurde ein neuer Raum mit fünf Betten und fünf Patientenstühlen für Cononavirus-Infizierte eingerichtet und die Notaufnahme wurde mit neun zusätzliche Betten und 14 Patientenstühle ausgestattet. Zusätzlich wurde das Personal um fünf Ärzte und dreißig Krankenschwestern und Pflegern aufgestockt. In der Notaufnahmestation war bereits zu Beginn der Ausgangssperre ein Teilbereich exklusiv für Personen ausgewiesen worden, die einen Verdacht auf das Coronavirus haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare