|Der Haupteingang ist als Kulturgut eingestuft. Foto: Nicolas Hock

Markt soll restauriert werden

Málaga nic. Der nur fünf Gehminuten nördlich der zentralen Calle Carretería gelegene Mercado de Sala...

Málaga nic. Der nur fünf Gehminuten nördlich der zentralen Calle Carretería gelegene Mercado de Salamanca soll einer kompletten Restaurierung für unterzogen werden. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, sind hierfür 1,6 Millionen Euro im Haushalt für dieses Jahr reserviert worden. Die Restaurierung der im Stadtteil El Molinillo befindlichen Markthalle soll genauso wie die des Hauptmarktes in der Calle Aterrazanas vor einigen Jahren ablaufen. Zunächst soll neben dem Gebäude eine provisorische Markthalle aus Fertigteilen installiert werden, in der der Markt während der Restaurierungsarbeiten abgehalten werden soll. Danach soll die eigentliche Restaurierung erfolgen, bei der unter anderem das aus asbesthaltigen Wellplatten bestehende Dach ausgetauscht, defekte Metallstreben sowie die Stände erneuert und die Eingänge mit Rampen für Rollstuhlfahrer ausgestattet werden sollen. Mehr in unserer Druckausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare