Die den Emigranten Almerías gewidmete Statue an der Plaza Calderón ist von Unbekannten mutwillig zerstört worden. Foto: Rathaus Almería

Opfer der Vandalen

Almería - jan. Das an der Plaza Calderón unweit der zentralen Puerta de Purchena befindliche, den Em...

Almería - jan. Das an der Plaza Calderón unweit der zentralen Puerta de Purchena befindliche, den Emigranten Almerías gewidmete Denkmal ist zum wiederholten Male von Vandalen heimgesucht worden. Unbekannte haben der Statue, die einen mit seinem Koffer ausreisenden Mann darstellt, beide Beine weggebrochen. Seit die Figur im Dezember 2014 auf dem Platz installiert wurde, hat sie, wie viele weitere vergleichbare Skulpturen in Almería, immer wieder Beschädigungen oder Beschmutzungen durch Graffiti-Sprayer über sich ergehen lassen müssen. Im November 2017 war der Skulptur auch schon Mal ein Bein abgetrennt worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare