Am 22. Oktober standen die Besucher des Outlets vor verschlossenen Türen. Foto: Nicolas Hock

Outlet soll am 13. Februar öffnen

Málaga – nic. Vier Monate, nachdem die am 22. Oktober geplante Eröffnung des „McArthurGlen Designer ...

Málaga – nic. Vier Monate, nachdem die am 22. Oktober geplante Eröffnung des „McArthurGlen Designer Outlet“ neben dem Freizeitzentrum Plaza Mayor ist in letzter Minute abgesagt worden ist, hat die Betreiberfirma McArthurGlen gestern den 13. Februar als Eröffnungstermin genannt. McArthur-Glen habe am gestrigen Mittwoch alle noch fehlenden Unterlagen im städtischen Bauamt eingereicht und rechne damit, die Eröffnungslizenz in den kommenden Tagen zu erhalten, berichteten die spanischen Tageszeitungen. Die Eröffnung am 22. Oktober war abgesagt worden, da die Bauarbeiten für zwei zusätzliche Fahrspuren auf der MA-20 in Fahrtrichtung Torremolinos sowie eine neue Abfahrt zum Freizeitzentrum, zu denen die Betreiber als Bedingung für die Eröffnung des Outlets verpflichtet worden waren, noch nicht abgeschlossen waren. Am 31. Januar hatte das spanischen Verkehrsministerium nach Beendigung der Arbeiten schließlich die Genehmigung dafür erteilt, dass die neuen Fahrspuren in Betrieb genommen werden können. Bei dem „McArthurGlen Designer Outlet“ handelt es sich um das größte Outlet ganz Andalusiens. Auf einer Fläche von 17.750 Quadratmetern werden rund 100 Geschäfte bekannter Marken wie Adidas, Lacoste, Adolfo Domínguez und Calvin Klein ihre Waren zu ermäßigten Preisen anbieten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare