Stadtverwaltung von Mijas will gegen vermeintliche Touristenführer vorgehen. Foto: Lena Kuder

Vermeintliche Tourguides

Mijas – lk. In Mijas mischen sich nicht nur Piratentaxifahrer unters Volk, sondern auch vermeintlich...

Mijas – lk. In Mijas mischen sich nicht nur Piratentaxifahrer unters Volk, sondern auch vermeintliche Tourguides. Ohne Lizenz führen diese Touristen durch den Ort. Aus diesem Grund hat die Stadtverwaltung nun veranlasst, dass die Ortspolizei entsprechend geschult wird, um gegen die illegalen Touristenführer vorzugehen. Tourismusstadtrat José Carlos Martín  hat sich gestern mit der für das Ressort Tourismus zuständigen Delegierten der andalusischen Landesregierung, Nuria Rodríguez (beide Ciudadanos), in Málaga getroffen, um gemeinsam Strategien zu entwerfen. Demnächst ist auch eine Tagung zu diesem Thema geplant. Beide Politiker unterstrichen, dass der Tourismus der wichtigste Wirtschaftssektor in Mijas ist. „Die Besucher sollten eindeutige und richtige Informationen über Geschichte und Kultur des Ortes erhalten“, so Martín.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare