82 Verstöße gegen Ausgangssperre

Torremolinos – ws. Wie der Sicherheitsstadtrat von Torremolinos, Antonio Ruiz (PSOE), heute bekannt ...

Torremolinos – ws. Wie der Sicherheitsstadtrat von Torremolinos, Antonio Ruiz (PSOE), heute bekannt gegeben hat, wurden seit Beginn des Coronavoirus-Notstands, der von der Zentralregierung am 14. März in Kraft gesetzt wurde, von der Ortspolizei bereits 82 Verfahren gegen Bürger eingeleitet, die gegen die Ausgangs- und Bewegungssperre verstoßen haben. Hauptmission der Ortspolizei sei es derzeit, dafür zu sorgen, dass die Auflagen befolgt werden, erklärte Ruiz. Die Beamten würden in drei Schichten rund um die Uhr arbeiten, um die Einhaltung des Königlichen Dekrets 463/2020 zu gewährleisten. Dazu gehören nicht nur Verkehrskontrollen, sondern auch die Überwachung von Geschäften und Lokalen sowie die Überprüfung von Passanten auf Straßen und Plätzen. Eben alle Auflagen, die derzeit gelten, um die Ausbreitung der Pandemie zu verlangsamen. Abschließend rief Ruiz die Bürger dazu auf, die Anweisungen von Sicherheitskräften oder Sanitätspersonal jederzeit zu befolgen. Sich verantwortlich zu verhalten und den Anweisungen zu folgen, sei die einzige Art und Weise, um gemeinsam so früh wie möglich aus der Situation herauszukommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare