Die Welt des Joan Miró

0
56

Susanne Eckert – Valencia. Sie sind alle da: Die schwungvollen tiefschwarzen Linien, die knalligen Grundfarben, die sympathischen Monster, die Himmelskörper, Frauen, Vögel und hunderte Knopfaugen. Doch die Ausstellung „Orden y Desorden“ (Ordnung und Unordnung) in Valencias Ivam zeigt bis zum 17. Juni auch unbekanntere Seiten des katalanischen Künstlers Joan Miro (1893-1983), dessen populäre Werke noch heute auf unzähligen Postkarten, Tassen und anderen Gebrauchsgegenständen prangen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.