Fuengirola: Festival MareNostrum 2019
+
Fuengirola: Festival MareNostrum 2019. Jedes Jahr ein bisschen mehr, ein bisschen lauter.

Festivals Costa del Sol

Marenostrum Fuengirola: Festival lockt mit 60 Events und Weltstars an Costa del Sol

  • Marco Schicker
    VonMarco Schicker
    schließen

Vier Monate, von Mai bis September 2022, zieht sich das Festival Marenostrum in Fuengirola. Mit Stars wie Rosalía, Simply Red oder Marc Anthony ist es besetzt, bietet aber auch Jazz, Flamenco und Familien Nischen.

Fuengirola - Im Schatten der Burg von Fuengirola wäre zu viel gesagt. Denn sie wirft kaum Schatten. Doch immerhin im Ambiente des castillo und mit Blick aufs Meer bietet das Marenostrum Festival 2022 rund 60 Events, gestreckt über den ganzen Sommer ab Ende Mai bis hinein in den September. Eigentlich hat es schon begonnen, nfang Mai mit dem lange ersehnten Comeback-Auftritt der spanischen Kultband Fito & Fitipaldis. Da war auch in Fuengirola der Corona-Bann endgültig durchbrochen. Und genauso hochkarätig wird es auch weitergehen.

Sowohl das Set der nationalen Künstler wie die Auswahl internationaler Gäste erhebt den Urlaubsort an der Costa del Sol 2022 zum Festival-Hot-Spot für ganz Spanien. Marenostrum, "unser Meer", das war der Name des Mittelmeeres der alten Römer, die in dem Meer nicht weniger als ihren privaten Pool sahen, die Festivalmacher sehen das nicht viel anders.

Marenostrum Fuengirola 2022: Stars am laufenden Band.

Mit dabei sind Rosalía (14. Juli), jener wandelbare Glamour-Pop-Top-Star, der mit seinen eigensinnigen stilistischen Mischungen zwischen Trap, Reggaetón und Flamenco für Polemiken, manchmal auch Tiefgang, aber auch immer volles Haus sorgt. Weiterhin haben sich im Marenostrum Festival angesagt: der niveauvollere Schmalzbarde Alejandro Sanz, Marc Anthony mit seinem Salon-Salsa, Aitana, Texas, die Flamenco-Pop-Ikonen Niña Pastori, Pasión Vega und der Mann für die flachen Schlager, Melendi. Weiterhin kommen: Simply Red, Rufus T. Firefly, Comandante Lara samt Cía, Viva Suecia und Arde Bogotá.

Alles bereit und on stage für das Marenostrum Festival 2022 in Fuengirola an der Costa del Sol.

Marenostrum bietet zudem Festivals im Festival, zum Beispiel schon am 28. Mai mit einem "LGTBI femenino"-Special, mit Rigoberta Bandini, María Peláe, Delaporte und Rocío Saiz. Gleichzeitig tobt ab 30. Mai in Torremolinos das Orgullo Gay-Festival. Am 17. und 18. Juni steht die Sohail Jazz & World Music Experience auf den Plakaten: Pepe Rivero & Ángela Cervantes, Salvador Sobral, Benavent, Di Geraldo, Pardo, Josemi Carmona, Javier Colina und Bandolero.

Am 15. und 16. Juli ist Hardrock der King auf dem Gelände, im Rahmen des "Metal Paradise" trete auf: Helloween, Sabaton, Steel Panther, In Flames und Emperor. Am 22. Juli gibt es (echten) Flamenco: El Capullo de Jerez mit Raúle sorgen dafür. Techno-Trance, Hip-Hop bekommen eigene Fenster, ein Comic-Festival am 4. Juni zieht seine eigenen Nerds an und urbane Musikprojekte in familiengerechter Umgebung starten am 14. August während des Boombastic Festivals.

Alle Infos und Tickets: marenostrumfuengirola.com

Zum Thema: Wichtige Festivals in Spanien 2022.