„Titanic“ legt in Alicante an

0
689
Ein Blick auf die äußeren und inneren Werte des wohl berühmtesten Schiffs der Welt entführt den Besucher in die romantische Welt von Jack und Rose Fotos: A. García

Alicante – ste. Die „Titanic“ ist das wohl bekannteste Schiff aller Zeiten. Als der größte Luxusdampfer seinerzeit am 14. April 1912 sank, starben 1.514 der 2.223 Personen an Bord. Doch die Titanic ist wiederauferstanden und bis nach Alicante geschippert. Die Besucher einer Schau in der ehemaligen Lonja am Hafen der Provinzhauptstadt erwartet eine Zeitreise in den wohl berühmtesten Luxusliner der Welt.
Weltberühmt ist das Schiff spätestens seit dem gleichnamigen Kinohit geworden, der bis zum Jahr 2009 den Titel als erfolgreichster Film aller Zeiten verteidigte. Die Liebesgeschichte zwischen Rose und Jack entführte Millionen Zuschauer weltweit auf das luxuriöse Schiff, welches dann wenig später spektakulär auf den Grund sank.
Die Ausstellung „Titanic. The Reconstruction“ entführt ihre Besucher auf eine Reise in die Vergangenheit. Zu sehen ist natürlich nicht das Originalschiff, welches bis Mitte der 80er Jahre unentdeckt am Grund des Atlantik verblieb, aber dafür ein Nachbau mit vielen Details. Im Maßstab 1:30 kommt das Modell zwar nicht an die Ausmaße des Originals heran, enthält aber einen Nachbau jedes einzelnen Bereiches des Schiffes. Dafür ist das Ausstellungsstück auch nicht so weit gereist, es wurde in Spanien hergestellt und ist seitdem erfolgreich auf der iberischen Halbinsel unterwegs.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.