Zwischen Himmel und Meeresgrund

0
24
„Escala de Jacob“, 1985, ist weder „Himmel“ noch „Meer“ zugeordnet.

Alicante – sw. Den Himmel auf Erden – Sportliche mögen ihn beim Tauchen im Meer suchen, Schwärmer bei Nacht am Firmament. Wegen der regen Aktivität der Sternschnupp-en im Sommer war der Himmel manchmal kaum vom Meeresgrund zu unterscheiden. Gleiches gilt für die Ausstellung „Hasta el cielo, desde el fondo del mar“, im Museum für Zeitgenössische Kunst in Alicante (Maca).
Denn die Alicantinerin Juana Francés, die die bis Oktober ausgestellten Gemälde schuf, bewegte sich in der letzten Phase vor ihrem Tod 1990 thematisch zwischen den zwei Polen Meeresgrund und Himmel („Cometas“). Zugleich bilden zwei formelle Konstanten die Basis: das Rechteck und der Kreis. Womit Francés an ihre Ursprünge anknüpfte.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.