Gemeinsam geht es besser

0
49
Besucher des Encuentros-Fests lauschen den musikalischen Darbietungen. Fotos: Ángel García

Stephan Kippes – La Nucía. 3.200 Euro Spendengelder für die Mission der Gruppe Sacambaya und 300 Gäste – die Bilanz des Begegnungsfests Encuentros am Freitag, 5. Oktober, im Umweltbildungszentrums CEM in La Nucía kann sich sehen lassen. Organisiert hatten es das Tourismuspfarramt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), das Rathaus La Nucía und die Costa Blanca Nachrichten (CBN).
Mehr als an nackten Zahlen lässt sich der Erfolg der Veranstaltung an der lockeren Stimmung, den gut besuchten musikalischen und literarischen Darbietungen und den interessanten Begegnungen von Künstlern und Publikum messen. Die Leute, die den Weg ins CEM fanden, schienen sich dort wohlzufühlen – was bei der schönen Anlage kein Wunder ist.
Das Encuentros-Fest diente auch einem guten Zweck. Es sollte die bolivianische Musikgruppe Sacambaya dabei unterstützen, Solaranlagen für ein Kulturzentrum für den Ort Independencia zu finanzieren. 3.200 Euro kamen zusammen für ein konkretes, kleines Projekt im Kontext einer großen Naturkatastrophe. Heftige Regenfälle hatten die Region vergangenen Winter heimgesucht und schwere Erdrutsche ausgelöst, die ganze Dörfer und Felder unter Schlamm und Geröll begruben.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.