Mit bloßen Frauenhänden

0
233
Vereinte Kraft: Frauen des Hilfsprogramms in Senegal ernten Gemüse für Eigengebrauch und Verkauf auf örtlichen Märkten. Fotos: Manos Unidas

sw. Worauf fällt das Auge beim Ansehen der Frau auf dem Foto, das an das Cover einer Zeitschrift erinnert? Auf dem Ganzkörperbild trägt sie lediglich ein asiatisches Tuch, das ihre schlanken Formen erkennen lässt. Die exotische Frau tritt dem Betrachter entgegen, ihm tief in die Augen blickend. Was ist es für ein Blick? Kein verführerischer, vielmehr ein entschlossener.
Ihre dunklen Augen sind nicht das Ende der Reise. Ein weiteres Körperteil fällt auf: ihre Hände. Frauenhände? Ja, kräftige, dreckige Hände einer Arbeiterin. Hände der „Frau des 21. Jahrhunderts“, sagt das Poster von Manos Unidas. Das spanische Hilfswerk wird 60 Jahre alt und widmet das Jubiläum der Frau in Entwicklungsländern.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.