Österliche Mystik

0
354
Foto Ángel García

Alicante – mar. In ganz Spanien leiteten die Prozessionen am Palmsonntag die heiße Phase der Osterzeit ein. Und das oft im wahrsten Sinne des Wortes, denn wie in Alicante, stiegen die Temperaturen von einem Tag auf den anderen schlagartig auf fast 30 Grad. Im Schatten, von dem die Akteure der Prozessionen allerdings wenig hatten. Die Prozessionen in Alicante gehen bis zum Sonntag der Auferstehung täglich und auch nächtlich weiter, auch wenn die Wetterprognose jetzt auf Regen und sogar Gewitter weist. Die Temperaturen werden für die Träger angenehmer, die Veranstalter sorgen sich indes um den Zustand der Heiligenfiguren.
Prozessionen gibt es auf der Rambla, in den Stadtvierteln und auch noch durch die engsten Altstadtgassen. Die heiligen Throne und ihr Gefolge werden von den Bürgern teils mit Inbrunst, aber auch mit Gleichgültigkeit begleitet und von Touristen als sinnlich-mystisches Spektakel neugierig bestaunt. Einen genauen Zeitplan gibt es auf: www.alicante.es

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.