Rentner, deutsch, sucht…

0
1824
Gemeinsam durch Leben gehen, das wollen viele Menschen auch im Alter. Fotos: Ángel García, privat

Alicante – ls. Wieder einmal steht der Valentinstag vor der Tür. Für die Blumenläden und viele Menschen ein Grund zur Freude, denn Paare verbringen den sogenannten Tag der Liebe gerne gemeinsam und beschenken sich mit Blumen und Pralinen. Einige haben dieses Glück jedoch nicht und sind am 14. Februar alleine. Das betrifft auch sehr häufig deutsche Senioren, die an die Costa Blanca gezogen sind, um hier ihren Lebensabend zu verbringen. Gerade im hohen Alter wird es zunehmend schwieriger, einen Partner fürs Leben zu finden. Das liegt auch daran, dass es kaum Angebote für Senioren gibt, die sie bei der Partnersuche unterstützen.
Gängige Apps wie Tinder oder andere Internetplattformen gibt es zwar auch in Spanien, jedoch nutzen diese eher die Leute der jüngeren Generationen. „Das könnten aber auch Senioren machen, heutzutage sind einige ja echt fit mit der Technik. Dort können sicher interessante Unterhaltungen entstehen“, glaubt Lena Kuder, die hier als Single lebt und arbeitet.

Schwierige Partnersuche
Hinzu kommt, dass Senioren oft ganz genau wissen, was sie wollen und was sie nicht mehr wollen. Durch ihre hohe Lebenserfahrung haben sie genaue Ansprüche und Erwartungen, sodass der Pool der potentiellen Partner schon dadurch schrumpft. „Ich denke, je älter man wird, desto höher werden auch die Ansprüche. Dadurch, dass eventuell schon mehrfach Enttäuschungen verarbeitet werden mussten, wird man im Rentenalter sicherlich wählerisch“, meint Kuder. Die jüngere Generation lasse sich noch eher vom Aussehen oder anderen Nebensächlichkeiten blenden. Dazu kommen noch Schwierigkeiten, die das Leben in einem anderen Land generell mit sich bringen, wie Sprachbarrieren oder unterschiedliche Mentalitäten.
„Es ist notwendig, sich zu integrieren. Die Sprache des Landes zu lernen, in dem man wohnt, ist einfach wichtig“, appelliert Rentner Manfred Klein an die hiesigen Residenten. Der Deutsche kam vor 21 Jahren als Single nach Spanien. Schon vorher hatte er in Deutschland angefangen, etwas Spanisch zu lernen. „Angebote gibt es aber auch hier genug, überall werden Sprachschulen und Spanischkurse beworben.“ Diese Kurse bieten zeitgleich eine tolle Möglichkeit neue Leute zu treffen. „Auf der Suche nach einer Partnerin war ich damals überhaupt nicht“, so der 72-Jährige. Jedoch sollte er schon einige Zeit danach jemanden kennenlernen. Dazu jedoch später mehr.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.